Monat: April 2018

Einmal durch Griechenland, bitte!

Moin! Jetzt schreibe ich gerade von einem Campingplatz in Alexandropolis, und habe es bis zur türkischen Grenze nicht mehr weit. Am Tag nach dem letzten Bericht war ich erst mal ziemlich platt und hatte irgendwie auch keine besonders gute Stimmung, ich konnte mich erst Nachmittags aufrappeln weiterzufahren. Als ich dann erst mal auf dem Rad …

Einmal durch Griechenland, bitte! Weiterlesen »

Begegnungen

Einem Mückenspray bin ich noch nicht begegnet, aber dafür hatte ich viele andere tolle Begegnungen (leider auch einige nicht so schöne, aber die beschränken sich auf die Mücken). Ok, ich gebe es zu, wirklich gesucht habe ich auch noch nicht nach einem Mückenmittel. Wird morgen sofort gemacht! Im Hotel waren sie im vollen Gange mit …

Begegnungen Weiterlesen »

Platt, platter, Flo

Hey guten Morgen! Die gute Nachricht zuerst: Ich habe die Bergetappe überstanden 😀 Anfangs habe ich mich etwas gequält, „Bis zu dem Schild fahre ich, dann mache ich kurz Pause.“ Als dann kurz davor eine Haltebucht erscheint knicke ich fast ein: „Nein, du hast dir gesagt bis zu dem Schild!“. So geht es eine Weile. …

Platt, platter, Flo Weiterlesen »

Hallo Hendrik, tschüss Donau!

Jaaaaa, warum war das eine gute Entscheidung, in Negotin einen Ruhetag einzulegen? Weil am nächsten Abend dort Hendrik eingetroffen ist! Außerdem brauchten meine Beine mal etwas Erholung und ich musste mir über die weitere Strecke etwas Gedanken machen. Hendrik kommt aus Holland, und möchte im Oktober in Shanghai ankommen, um dort eine Hochzeit zu besuchen. …

Hallo Hendrik, tschüss Donau! Weiterlesen »

Karpaten (Fortsetzung)

Nach dem tollen Zeltplatz (ich glaube da habe ich aufgehört zu schreiben), ging es weiter: „Eisernes Tor“! Unheimlich schön! Diese Kugel hat schon bessere Tage gesehen, ob sie wohl die Erde symbolisieren soll? „Bei unserer echten Erde könnte das nicht passieren, da die Gravitation auf allen Seiten in Richtung Kern wirkt“. Wenn man zuviel Zeit …

Karpaten (Fortsetzung) Weiterlesen »

Karpaten (nun wirklich!)

Wow! Kann ich nur sagen. Alle paar Minuten halte ich an, um ein Bild zu machen. Und schon ein paar Meter weiter sieht es dann noch besser aus! Ich radel ja erst gegen Mittag los, was aber nicht so schlimm ist, da ich durch Berge und Bäume Schatten auf meiner Straßenseite habe. Manchmal ist die …

Karpaten (nun wirklich!) Weiterlesen »

Mit dem Rad durch die Karpaten

Genaugenommen bin ich gerade erst hier angekommen, daher ist der Titel nicht so ganz richtig, mir gefiel er aber in Kombination mit dem Bild! Seit Belgrad bin ich ganz gemütlich unterwegs, es gab keine großen Ereignisse, ich habe einfach nur das Wetter, die Freundlichkeit der Menschen und die Umgebung genossen, und hier und da vor …

Mit dem Rad durch die Karpaten Weiterlesen »

Wind, Wind, Wind (und Sonne)!

Von Novi Sad geht es weiter, Richtung Belgrad. So weit ist das nicht, und Doris und Stephanie haben mir von Andrej berichtet, bei dem sie in Belgrad übernachtet haben. Ich frage ihn per Mail, ob ich auch vorbeikommen kann: „Natürlich“! Nachdem ich aus Novi Sad raus bin, fahre ich erstmal wieder auf einer ziemlichen Piste …

Wind, Wind, Wind (und Sonne)! Weiterlesen »